Kleiner Gartentipp vor dem Winter

Gartentipp vor dem WQinter
Bevor der Garten seinen Winterschlaf beginnt

Das nasskalte Schmuddelwetter und das früh schwindende Licht machen die Gartenarbeit ab November schwierig. Dennoch sollten Sie gerade diese Zeit nutzen, Ihre Gummistiefel greifen, den Garten aufräumen und frostsicher machen.

Obstbäume und Gehölze schneiden

Nachdem alle Früchte geerntet sind und noch kein Dauerfrost eingetreten ist, ist es noch Zeit für den Herbstschnitt, um Ihre Bäume fit für die kommende Saison zu machen und ihnen eine bessere Entwicklung zu ermöglichen. Achten Sie dabei darauf, dass Sie die Bäume schneiden, wenn die Temperaturen über Null Grad sind, also zum Beispiel am Mittag oder Nachmittag. So können die entstehenden Wunden an den Ästen besser und schneller verheilen.

Im November können auch noch viele (Obst-)Gehölze neu gepflanzt werden wie z.B. Apfel, Birne, Quitte und Brombeere.

Junge Pflanzen, die noch keine stark verzweigten Wurzeln haben, sowie Immergrüne wie z.B. Buchsbaum, sollten an trockenen und frostfreien Tagen immer wieder gegossen werden. 

Letztes Laub aufsammeln

Rechen Sie den letzten Laub von Ihren Beeten und Rasen zusammen, damit diese genügend Licht auch im Winter haben. Verteilen Sie das gesammelte Laub unter Ihren Bäumen und Sträuchern, entsorgen Sie den Rest im Kompost. Schwer verrottbares Laub wie Eichen-, Kastanien-, Pappel- und Wallnussblätter sollten Sie vor dem Kompostieren besser schreddern.

Herbstlaub kann mit anderen organischen Materialien wie Rasenschnitt, kleinen Zweigen oder Küchenabfällen gemischt werden. Der Laubanteil sollte aber nicht mehr als etwa ein Fünftel betragen.

Zusammengeharkte Laubhaufen können ausserdem in windgeschützten Ecken des Gartens als wichtige Winterquartiere für Kleintiere dienen.

Beete aufräumen und frostsicher machen

Befreien Sie Ihre Beete noch einmal vor Unkraut – so sparen Sie sich ein wenig Arbeit im Frühjahr. 

Ihre Stauden und Beete schützen Sie am Besten vor Frostschäden und Nährstoffverlust, indem Sie diese mit Kompost und Mulch aus leicht verrotbarem Laub, Grasschnitt und anderen Gartenabfällen abdecken. Eine etwa ein bis zwei Zentimeter dicke Schicht soll auf die abgeräumten Beete verteilt werden. Dicker darf es nicht sein, denn die Mikroorganismen im Boden benötigen eine ausreichende Luftzufuhr, um die Pflanzenteile in nährstoffreichen Humus zu verwandeln. Zu dicke Schichten ersticken den Boden und führen zu Fäulnis.

Kübelpflanzen frostfrei überwintern 

Tontöpfe sollten nicht direkt auf dem Boden stehen, damit Gießwasser ablaufen kann. Das verhindert, dass der Topf bei Minustemperaturen gefriert und zerspringt.

Nicht winterharte Pflanzen (Zitruspflanzen & Co.) in Kübeln sollten an einem frostfreien und hellen Ort wie z.B. Wintergarten, Garage, ungeheizter Kellerraum überwintern.

Auch winterharte Kübelpflanzen benötigen Frostschutz z.B. durch Vlies und Jutesäcken, in die die Kübel eingepackt werden. Die Wurzeln von Balkon- und Terrassenblumen, die in Kästen gepflanzt sind und frostsicher sind, sollten mit möglichst viel Erde umgeben sein und deshalb am besten in breiten und tiefen Kästen umgepflanzt werden. Düngen ist über den Winter nicht mehr nötig, vergessen Sie allerdings das Giessen nicht, solange es nicht friert. 

Tipp: Räumen Sie alles Bewegliches, was nicht frostsicher ist wie z.B. Gartenmöbel, Spielsachen und Schläuche aus Ihrem Garten. Vergessen Sie dabei nicht Ihre Gartengeräte. Auch diese sollten auf die Winterpause vorbereitet werden, damit sie im Frühjahr wieder laufen.   

Vogel-Futterplätze einrichten

Sobald die kalte Jahreszeit einbricht, wird die Nahrung knapp, die Vögel suchen vergeblich in den Gärten nach Futter. Daher sollten Sie Futterplätze einrichten und den verschiedenen Vögeln ausreichend Futter anbieten. Die Futterstelle sollte vor Witterungseinflüssen und natürlichen Fressfeinden der Vögel geschützt sein. 

Sicherheitshinweis: Unsere Tipps helfen Ihnen bei der Entscheidungsfindung, ersetzen aber keine kwp-Fachberatung. Unser Wissen ist sehr viel größer und viele Maßnahmen hängen von ihren individuellen Gegebenheiten ab. Kommen Sie bitte persönlich vorbei, wir beraten Sie immer gerne von Angesicht zu Angesicht.

Kalles Empfehlungen

Power Gear ByPass Astschere

Fiskars

Getriebeastschere LX98-L für den perfekten Schnitt von Äste mit einem Durchmesser von bis zu 50 mm.

Hohe Schneideleistung bei geringem Kraftaufwand

Handsäge

Fiskars
49,99 Euro

Handsäge

Fiskars

Handsäge mit feststehendem Blatt für akkurates Sägen von bis zu 12 Zentimeter dicken Ästen.

Wundverschluss Malusan

Neudorff
8,99 Euro/ 275ml

Wundverschluss Malusan

Neudorff

Verhindert das Austrocknen der Wunde und fördert so die Wundheilung

Für alle Obst- und Ziergehölze

Tropft nicht und ergibt einen lückenlosen, elastischen Wundbelag von hoher Haftfestigkeit

Laubsammler

Gautzsch
6,50 Euro/ Stk.

Laubsammler

Gautzsch

Zum leichten Einsammeln von Laub, Grasschnitt und anderen Gartenabfällen. Maße:39x30x8 cm

Vogelfutterhaus Norwegen

Kiefernholz
79,99 Euro

Vogelfutterhaus Norwegen

Kiefernholz

Futterhaus aus Kiefernholz mit Silo auf 3Bein Ständer

Fensterfutterkugel

Eva Solo
ab 49,95 Euro

Fensterfutterkugel

Eva Solo

Design Futterkugel aus frostbeständigem und spülmaschinenfestem Glas zum Befestigen auf der Aussenseite der Fensterscheibe

Preis:

€49,95/ ca.5,3xD14,3cm €54,95/ ca.6xD20cm

 

Meisenkugelhalter

Eva Solo
34,95 Euro/ 2Stk.

Meisenkugelhalter

Eva Solo

2 Futterkugel aus Edelstahl und Kunststoff, ca.D8 cm

die Meisenkugeln können nicht herausfallen

leicht aufzuhängen, leicht zu reinigen

 

Wildvogel Futtermix

Elles
7,99 Euro/ 3kg

Wildvogel Futtermix

Elles

Ergänzungsfuttermittel für Wildvögel

3kg Eimer

Wildvogelfutter

Elles
3,99 Euro/ 1kg

Wildvogelfutter

Elles

Gehackte Erdnusskerne sind wertvolle Nahrungsergänzung für Wildvögel

1kg Beutel