Gartenwerkzeuge ohne „Aua!“

Angebote gültig bis 31.August 2017

Rücken- und kräfteschonende Grundausstattung

Im Grunde geht es uns doch immer um eine möglichst bequeme Erledigung der Aufgaben. Wer nicht das richtige Gerät in einer vernünftigen Qualität hat, müht sich für wenige Euros länger ab – und das oft jahrelang. Daher macht eine vernünftige Grundausstattung mit Gartenhandwerkzeugen Sinn. Hier eine kleine Checkliste zu Gunsten ihrer Freizeit und ihres Rückens.

Die Grundausstattung „Sommer“ für Ihre Garten-Handwerkzeuge

Kleinerer Spaten
Zum Pflanzen von Hecken, Büschen und Bäumen nehmen Sie lieber einen kleineren schmalen Spaten, der Ihnen die Arbeit erleichtert. Sie arbeiten in der Freizeit ja nicht im Akkord. Außerdem sollte das Blatt Ihres Spaten nicht zu dünn, nicht zu biegsam und möglichst angeschärft sein.
Häufigstes Spaten-Problem: Ein gebrochener Stiel. Häufig werden Spaten auch zum Aushebeln von Steinen oder Wurzeln verwendet. Das hält kein Stiel aus! Verwenden Sie bei verwurzelten oder steinigen Böden besser einen Spaten mit einem Metallstiel. Die sind wesentlich stabiler, aber halten natürlich auch nicht alle rohen Gewalten stand.

Leichte Grabgabel
Als Alternative zum Spaten: funktioniert gut bei Mutterböden, funktioniert nicht bei sandigen Böden. Sie lockert beim Graben die Erde auf ohne alle Würmer zu zerteilen. Vielleicht versuchen Sie es erst einmal mit der Grabgabel, bevor Sie zum Spaten greifen.

Stabile Schubkarre
Eine gute Schubkarre muss einfach stabil sein und ein prall aufgepumptes Rad haben. Schneller als gedacht haben Sie gut 80kg Last in der Ladefläche. Daher sollte die Karre leicht zu schieben sein, sich im Gestell nicht verwinden und in der Mulde nicht verbiegen können. Abzuraten ist von Gestellen, die aus mehreren Rohren zusammen geschraubt werden müssen. Lassen Sie solche Modelle lieber links liegen! Erkundigen Sie sich bereits beim Kauf, ob jederzeit Ersatzräder zu bekommen sind.

Kleinere Pflanzschaufel
Sie dient zum Pflanzen für kleinere Pflanzen im Beet, da wäre ein großer Spaten nur hinderlich.

Ergonomische Allround-Gartenschere
Wie der Name sagt: Es gibt viel zu schneiden und in Form zu halten im Garten. Wichtig: Ergonomische Griffe und gute Klingen, damit die Hand nicht so schnell ermüdet.

Stabile Astschere
Ab einem gewissen Durchmesser brauchen Sie mehr Power. Greifen Sie dann zu einer guten Astschere, deren Stiele sich nicht gleich verbiegen. Je länger die Stiele, desto größer ist ihr Aktionsradius ohne Leiter und Sie nutzen die Hebelkräfte besser  aus.

Scharfe Rosenschere
Eine Rosenschere dient zum Schnitt der zarteren Gewächse in Ihrem Garten. Hier kommt es nicht auf die Kraft an, sondern auf einen exakten und scharfen Schnitt, um die Pflanzen so wenig wie möglich zu verletzen. Fransige Schnitte sind Ansatzpunkte für Pilze und Bakterien.

Manuelle Heckenschere
Große Flächen schneiden Sie bequem mit einer Akku-Heckenschere, aber um einer jungen Hecke oder einem Busch einen selektiven Trimm zu verpassen, machen Sie es lieber per Hand – sonst wird es nichts mit der Form. Mit einer manuellen Schere können Sie auch Ihrem Buchsbaum zu Leibe rücken. Kaufen Sie gleich einen Wetzstein zum Nachschärfen dazu.

Verstellbarer Laubrechen
Im Gegensatz zur Harke vergräbt sich der Rechen nicht im Untergrund. So können Sie auf dem weichen Rasen und in den lockeren Beeten Laub & Co. entfernen. Mit einem verstellbaren Rechen können Sie die Spreizung verändern und kommen auch bei einer engen Pflanzung in die Zwischenräume. Damit können Sie vieles im Stehen erledigen, wofür Sie sich sonst gebückt hätten.

Fugenbürste mit Stiel
Überall sprießt es aus den Fugen und Unkrautgifte sind gerade auf den versiegelten Flächen nicht mehr erlaubt, da sie von dort oft direkt in die Kanalisation laufen. Da bleibt nur die manuelle Entfernung oder das Abbrennen. Für eine manuelle Entfernung müssen Sie nicht auf den Knien über Ihre Wege und Terrassen rutschen. Eine Fugenbürste mit Stahlborsten und einem langen Stiel entfernt sehr schnell das ungewünschte Grün mit den Wurzeln. Beim Abrennen brauchen Sie etwas mehr Geduld, denn das Herz der Pflanze muss fast zum Kochen gebracht werden.

Kultivator statt Unkrauthacke
Der Kultivator ist mit seinen 3 Zinken eigentlich zum Lockern von Böden gedacht, aber auch bei der Entfernung von Unkraut ein optimales Gerät. Lockern Sie den Untergrund so auf, dass Sie das Unkraut samt Wurzeln mühelos und restlos entfernen können. Nebeneffekt: Der Boden wird tiefer belüftet und ist besser zur Aufnahme des Regenwassers vorbereitet. Vorteil gegenüber der Unkrauthacke: Mit der Unkrauthacke rasieren sie das Unkraut häufig von den Wurzeln ab, es treibt erneut aus und Sie hacken einmal mehr.

Für die Arbeit im Bücken empfiehlt sich ein Knie- oder Sitzkissen oder gerne auch ein kleiner Hocker. 

Rückenschonender Unkrautstecher
Für Unkraut mit Pfahlwurzeln benötigen Sie einen Unkrautstecher, der tief in den Boden geht. Ein langer Unkrautstecher sorgt für ein effizientes Entfernen von Unkraut – besonders vom hartnäckigen Löwenzahn. Der Unkrautstecher ermöglicht Ihnen ein problemloses Arbeiten in aufrechter Körperhaltung.

Harter Besen
Gerne löst man beim Fegen mit dem Besen hartnäckigen Dreck oder klebende Blätter vom Untergrund. Daher sollten die Borsten für den Außeneinsatz nicht zu weich sein. Denken Sie dabei auch an den Winter: bei geringen Schneemengen sind Sie mit einem harten Besen wesentlich schneller und leichter fertig als mit dem schweren Schneeschieber.

Sicherheitshinweis: Unsere Tipps helfen Ihnen bei der Entscheidungsfindung, ersetzen aber keine kwp-Fachberatung. Unser Wissen ist sehr viel größer und viele Maßnahmen hängen von ihren individuellen Gegebenheiten ab. Kommen Sie bitte persönlich vorbei, wir beraten Sie immer gerne von Angesicht zu Angesicht.

Kalles Empfehlungen

Gärtner Damenspaten

Damenspatengabel

27,99 Euro

Damenspatengabel

Schiebkarre

49,99 Euro

Schiebkarre

85ltr.

Pannensicheres Rad

Meister Werkzeuge
39,95 Euro

Pannensicheres Rad

Meister Werkzeuge

400mm

Stahl

Knie Sitzbank

Blackfox AJF
29,99 Euro

Knie Sitzbank

Blackfox AJF

klappbar

Ergonomic Spaten rund

Fiskars
49,99 Euro

Ergonomic Spaten rund

Fiskars

Ergonomic Spatengabel

Fiskars
39,99 Euro

Ergonomic Spatengabel

Fiskars

Smart-Fit Teleskop Unkrautstecher

Fiskars

Alu Gartenschere B/L

Gardena
34,99 Euro

Alu Gartenschere B/L

Gardena

Gartenschere B/M

Gardena
22,99 Euro

Gartenschere B/M

Gardena

Comfort Heckenschere 700T

Gardena
58,99 Euro

Comfort Heckenschere 700T

Gardena

Buchsschere

Gardena
29,99 Euro

Buchsschere

Gardena

Combi-System Holzstiel

Gardena
ab 11,79 Euro

Combi-System Holzstiel

Gardena

L130/150 oder 180cm

Combi-System Cultivator

Gardena
15,99 Euro

Combi-System Cultivator

Gardena

10cm

Combi-System Verstellbesen

Gardena
20,49 Euro

Combi-System Verstellbesen

Gardena

aus Kunststoff

Combi-System Straßenbesen

Gardena
19,99 Euro

Combi-System Straßenbesen

Gardena

Combi-System Fugenbürste

Gardena
11,99 Euro

Combi-System Fugenbürste

Gardena

aus Metall

Garten Kleingeräte-Set

Gardena
19,99 Euro

Garten Kleingeräte-Set

Gardena

bestehend aus: 

Gartenhandschuhe, Gartenschaufel, Gartenschere und Giesseimer